08.03.2017

Dr. Robert Bassa feiert sein 30 jähriges Karate-Jubiläum!

Dr. Robert Bassa (6.Dan), Obmann und leitender Trainer des Karateclubs Gleisdorf hat am 9.März 1987 sein erstes Karate-Training unter Dr. Günther Bitzer – Gavornik (8.Dan, Präsident des Karateverbandes Steiermark) absolviert.
Ab der Erreichung des 1.Dan im Jahre 1991 fungierte  Mag. Gernot Riedl (6.Dan, Vizepräsident des Karateverbandes Steiermark) als Haupttrainer von Robert Bassa.
Um am 7.März 2017 sein 30 jähriges Karate-Jubiläum gebührend zu feiern, wurden diese beiden Karate-Großmeister zu einem vielumjubelten Gasttraining nach Gleisdorf eingeladen.
Im Anschluss an das gemeinsame Training gab es bei einem gemütlichen gemeinsamen Abendessen noch die Möglichkeit, ausführlich über die letzten drei erfolgreichen Karate-Jahrzehnte zu plaudern.

Dr. Robert Bassa (6.Dan), Obmann und leitender Trainer des Karateclubs Gleisdorf hat am 9.März 1987 sein erstes Karate-Training unter Dr. Günther Bitzer – Gavornik (8.Dan, Präsident des Karateverbandes Steiermark) absolviert.
Ab der Erreichung des 1.Dan im Jahre 1991 fungierte  Mag. Gernot Riedl (6.Dan, Vizepräsident des Karateverbandes Steiermark) als Haupttrainer von Robert Bassa.
Um am 7.März 2017 sein 30 jähriges Karate-Jubiläum gebührend zu feiern, wurden diese beiden Karate-Großmeister zu einem vielumjubelten Gasttraining nach Gleisdorf eingeladen.
Im Anschluss an das gemeinsame Training gab es bei einem gemütlichen gemeinsamen Abendessen noch die Möglichkeit, ausführlich über die letzten drei erfolgreichen Karate-Jahrzehnte zu plaudern.