10.06.2014

Gleisdorfer Karatenacht 2014

Nach 2010 und 2013 war es auch heuer wieder so weit: Bereits zum dritten Mal trafen sich interessierte Karateka des KC Gleisdorf am Pfingstwochenendeum an einem Event der ganz besonderen Art teilzunehmen: der Gleisdorfer Karatenacht 2014. Am Samstag, dem 7.Juni standen von 17.00 – 20.00 Uhr die ersten beiden Trainingseinheiten auf dem Programm: Begonnen wurde mit dem Erlernen der kürzesten Shotokan Kata – der WANKAN. Obwohl diese Kata sehr kurz ist, beinhaltet sie sehr komplexe Techniken. Nach einer kurzen Trinkpause ging es mit  einem kurzweiligen Sportkumite – Training weiter. Im Anschluss an diese beiden, schweißtreibenden Einheiten wurden die leeren Energiespeicher im „Laurenzibräu“ wieder aufgefüllt. Genächtigt wurde im Dojo (VS-Halle).

Der Sonntag (8.Juni) startete mit einem köstlichen, gemeinsamen Frühstück. (Danke an Silvia und Helmut!) Überrascht wurden wir dabei von einer Torte für unser Geburtstagskind Sarah. Doch die nächste Überraschung ließ nicht lange auf sich warten: Ob des herrlichen Badewetters wurde die Trainingseinheit kurzerhand ins Freie verlegt: Im Schatten der Sonderschule wurde nochmals an der Kata Wankan gefeilt. Den restlichen Pfingstsonntag verbrachte ein Teil der Gruppe gemeinsam im Gleisdorfer Wellenbad.

Wer nun Lust bekommen hat, auch mit Karate zu beginnen:

Der nächste ANFÄNGERKURS für Jugendliche (ab 10 Jahren) und Erwachsene beginnt am Mittwoch, dem 10. September 2014.

Nach 2010 und 2013 war es auch heuer wieder so weit: Bereits zum dritten Mal trafen sich interessierte Karateka des KC Gleisdorf am Pfingstwochenendeum an einem Event der ganz besonderen Art teilzunehmen: der Gleisdorfer Karatenacht 2014. Am Samstag, dem 7.Juni standen von 17.00 – 20.00 Uhr die ersten beiden Trainingseinheiten auf dem Programm: Begonnen wurde mit dem Erlernen der kürzesten Shotokan Kata – der WANKAN. Obwohl diese Kata sehr kurz ist, beinhaltet sie sehr komplexe Techniken. Nach einer kurzen Trinkpause ging es mit  einem kurzweiligen Sportkumite – Training weiter. Im Anschluss an diese beiden, schweißtreibenden Einheiten wurden die leeren Energiespeicher im „Laurenzibräu“ wieder aufgefüllt. Genächtigt wurde im Dojo (VS-Halle).

Der Sonntag (8.Juni) startete mit einem köstlichen, gemeinsamen Frühstück. (Danke an Silvia und Helmut!) Überrascht wurden wir dabei von einer Torte für unser Geburtstagskind Sarah. Doch die nächste Überraschung ließ nicht lange auf sich warten: Ob des herrlichen Badewetters wurde die Trainingseinheit kurzerhand ins Freie verlegt: Im Schatten der Sonderschule wurde nochmals an der Kata Wankan gefeilt. Den restlichen Pfingstsonntag verbrachte ein Teil der Gruppe gemeinsam im Gleisdorfer Wellenbad.

Wer nun Lust bekommen hat, auch mit Karate zu beginnen:

Der nächste ANFÄNGERKURS für Jugendliche (ab 10 Jahren) und Erwachsene beginnt am Mittwoch, dem 10. September 2014.