28.03.2017

KARATE-Staatsmeisterschaft 2017: Erfolgslauf fortgesetzt: Bronze für Andreas Bauer!

Am Samstag, dem 25. März 2017 traf sich in St. Pölten (NÖ) die österreichische Karate-Elite, um die neuen Staatsmeister zu küren. Aus 30 Vereinen waren 116 Sportler angereist, um sich in den Disziplinen Kata und Kumite zu messen.
Vom Karateclub Gleisdorf stand dieses Jahr erstmals bei einer Staatsmeisterschaft Andreas Bauer auf der Wettkampfmatte.
Er startete im Schwergewicht (+84 kg) und im Bewerb Kumite Team. Während er im Einzelbewerb bereits in der 1.Runde ausschied, gelang es ihm gemeinsam mit seinen beiden Teamkollegen Rene Mihelic und Syla Syleman (beide KC Fürstenfeld) innerhalb der Reihen des LZ Steiermark im Kumite-Team Bewerb den 3.Platz, also die Bronzemedaille zu erkämpfen.

Resümee durch seinen Trainer Robert Bassa: „Andreas hat in den letzten Monaten sehr gut trainiert. Mit dieser Bronzemedaille im Team-Bewerb hätte ich aber auf Grund der starken Konkurrenz gar nicht gerechnet. Super, Burschen!“

Interessantes Detail am Rande:
Hiermit konnte der KC Gleisdorf seinen sensationellen Erfolgslauf bei Staatsmeisterschaften fortsetzen, da seit dem Jahre 2004 bei jeder Staatsmeisterschaft zumindest eine Medaille errungen werden konnte.

Am Samstag, dem 25. März 2017 traf sich in St. Pölten (NÖ) die österreichische Karate-Elite, um die neuen Staatsmeister zu küren. Aus 30 Vereinen waren 116 Sportler angereist, um sich in den Disziplinen Kata und Kumite zu messen.
Vom Karateclub Gleisdorf stand dieses Jahr erstmals bei einer Staatsmeisterschaft Andreas Bauer auf der Wettkampfmatte.
Er startete im Schwergewicht (+84 kg) und im Bewerb Kumite Team. Während er im Einzelbewerb bereits in der 1.Runde ausschied, gelang es ihm gemeinsam mit seinen beiden Teamkollegen Rene Mihelic und Syla Syleman (beide KC Fürstenfeld) innerhalb der Reihen des LZ Steiermark im Kumite-Team Bewerb den 3.Platz, also die Bronzemedaille zu erkämpfen.

Resümee durch seinen Trainer Robert Bassa: „Andreas hat in den letzten Monaten sehr gut trainiert. Mit dieser Bronzemedaille im Team-Bewerb hätte ich aber auf Grund der starken Konkurrenz gar nicht gerechnet. Super, Burschen!“

Interessantes Detail am Rande:
Hiermit konnte der KC Gleisdorf seinen sensationellen Erfolgslauf bei Staatsmeisterschaften fortsetzen, da seit dem Jahre 2004 bei jeder Staatsmeisterschaft zumindest eine Medaille errungen werden konnte.